Tertianum
   Wohnen im Alter

Für jede Situation gibt es das passende Pflegeangebot

Zürich
17.07.2017

Kurzaufenthalte für Seniorinnen und Senioren werden immer wichtiger. Darauf reagiert Tertianum mit einem breiten und individuell gestaltbaren Angebot. Kurzzeit- und Entlastungspflege sowie Ferienangebote lassen sich nach persönlichem Belieben gestalten.

Tertianum widmet sich seit über 30 Jahren dem Thema Leben, Wohnen und Pflege im Alter. An über 70 Standorten in der ganzen Schweiz geniessen Seniorinnen und Senioren qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Kurzaufenthalte erfreuen sich dabei immer grösserer Beliebtheit. «Die Nachfrage ist sehr gross – mit steigender Tendenz», weiss Anselm Töngi, Geschäftsführer im Wohn- und Pflegezentrum Neutal in Berlingen.

Angebote werden spezifisch auf die Bedürfnisse der einzelnen Seniorinnen und Senioren angepasst. Nur so können die Gäste ihren Kurzaufenthalt im Seniorenzentrum geniessen. Tertianum bietet für ältere Personen folgende Möglichkeiten:

Kurzzeit- und Entlastungspflege

Haben Seniorinnen und Senioren einen Spitalaufenthalt hinter sich, bieten die Altersheime von Tertianum unterstützende und altersgerechte Betreuung an. Die Gäste entspannen und erholen sich von Ihrem Aufenthalt im Krankenhaus und profitieren gleichzeitig vom umfassenden Angebot der Tertianum Häuser:

  • Professionelle Pflege
  • Freundliches Ambiente
  • Abwechslungsreiche saisonale Küche
  • Seniorengerechte Infrastruktur
  • Attraktive Aktivitäten
  • Dauer: vier bis sechs Wochen

Häufig werden ältere Personen von Familienangehörigen und Bekannten betreut. Verreisen diese Betreuungspersonen, bietet die Entlastungspflege von Tertianum das ideale Angebot: Professionelle und liebevolle 24-Stunden Betreuung sowie das altersgerechte Wohnen in einer Altersresidenz sorgen für die gewünschte Lebensqualität im Alter. Die Angehörigen können beruhigt und ohne Sorgen in die Ferien fahren.

«Betreffend Langzeitpflege gibt es immer wieder Gäste, welche Hemmungen vor einem Umzug in ein Alters- und Pflegeheim haben. In einem solchen Fall bietet das Probewohnen die optimale Kennenlern-Möglichkeit», erklärt Jenni Martin, Geschäftsführerin in der Tertianum Seerose in Egnach. Während dieser Zeit kommen die Seniorinnen und Senioren mit den anderen Gästen, den Mitarbeitenden und den umfassenden Dienstleistungen in Kontakt. Auf diese Weise wird die Hemmschwelle für einen Übertritt deutlich reduziert. «Wir haben sehr gute Erfahrungen mit diesen Aufenthalten gemacht», sagt Jenni Martin.

Ferienwohnungen

Die Ferienwohnungen der Tertianum Residenzen und Wohn- und Pflegezentren bieten die einmalige Möglichkeit, einige Ferientage in einer altersgerechten Umgebung zu geniessen. Die Gäste profitieren von allen Dienstleistungen und Angeboten der Seniorenzentren. Die Ferienwohnungen sind möbliert, mit allem Komfort ausgestattet und befinden sich in einer gepflegten Umgebung.

Schweizweit bieten mehrere Tertianum Häuser Ferienwohnungen an. Die beiden Tessiner Residenzen Al Lido und Al Parco heissen ganzjährlich Feriengäste willkommen.

Ähnliche Beiträge

Tertianum Residenz Al Parco, Lebenqualität im Alter - Seniorenwohnungen die Sicherheit bieten

Erholsames Zuhause in Locarno

Peter F. Tschudi ist – wie er selbst sagt «trotz meines erschreckenden Alters» – noch als internationaler Wirtschaftsberater tätig und oft auf Reisen. «Umso wichtiger ist eine erholsame Umgebung zu Hause», sagt er. Diese hat er in der Tertianum Residenz Al Parco gefunden.

Tertianum Residenz Al Parco, Probewohnen für Seniorenwohnungen, Tiertherapie für Senioren

Die Seniorenresidenz hat beim Probewohnen überzeugt

«Das Tessin ist ein wenig wie Luxemburg: Jeder kennt jeden und viele sind verwandt», sagt die gebürtige Zürcherin Klara Dürrer*. Sie muss es wissen, lebte sie doch mit ihrem Mann 30 Jahre in Luxemburg. Seit rund sechs Jahren ist die Residenz Al Parco in Muralto Locarno ihre Heimat. Bereits eine Woche Probewohnen hat sie überzeugt. Trotz schwerer Schicksalsschläge geniesst sie heute gemeinsam mit Kater 'Mausi' das Leben im Tessin.

Tertianum Residenz Horgen, Wohnen im Alter

Darum ist die Tertianum Residenz Horgen die perfekte Zwischenlösung während des Hausumbaus

Martha Scherrer* ist glückliche Besitzerin einer Eigentumswohnung am Zürichsee. Momentan denkt die 80-Jährige noch nicht an einen dauerhaften Umzug in die Seniorenresidenz. Doch für die Zeit während eines Hausumbaus hat sie mit der Tertianum Residenz Horgen die ideale Lösung gefunden. Hier hat sie nun sogar ein kleines Projekt gestartet, um gegen Einsamkeit im Alter vorzugehen.