Coronavirus | Informationen zum Besuchsverbot

18. Mai 2020

Besuche sind auf Voranmeldung in speziell eingerichteten Besucherzonen möglich

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeitenden geniesst nach wie vor oberste Priorität. Entsprechend sind Besuche innerhalb der Tertianum Betriebe generell nicht möglich.

In Kantonen, in denen das generelle Besuchsverbot gelockert wurde, sind in den Tertianum Betrieben auf Voranmeldung Besuche in speziell eingerichteten Besucherzonen unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygiene-Massnahmen möglich. Kontaktieren Sie das Haus Ihrer Wahl für weitere Auskünfte und vereinbaren Sie vorab einen individuellen Besuchstermin.

Sämtliche öffentlichen Bereiche inklusive Restaurants bleiben geschlossen. Auch der Zugang in die Wohungen und Pflegezimmer unserer Gäste ist nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Kulinarische 
   Abwechslung im Alltag

Geniessen Sie täglich marktfrische Mahlzeiten

Unsere Restaurants bieten regelmässig Mittagstische für Seniorinnen und Senioren an , auch wenn Sie nicht bei uns wohnen – Guten Appetit!

Ein feines Essen zusammen mit Freunden und Bekannten bringt Abwechslung in den Alltag und steuert viel zu unserem Wohlbefinden bei. Wer im Alter nicht mehr die Möglichkeit hat, täglich frische Lebensmittel einzukaufen und zuzubereiten, ist an den Mittagstischen der Tertianum Wohn- und Pflegezentren herzlich willkommen.

Lernen Sie hier unsere Standorte und Angebote kennen.

Standorte finden

Weiter

Vielseitiges Engagement hält fit im Alter

Die Tertianum Wohn- und Pflegezentren bieten ein abwechslungsreiches Angebot an musikalischen und kulturellen Events.

Bleiben Sie auf dem neusten Stand!

Besuchen Sie unsere News-Seite und erfahren Sie mehr über Tertianum.