Informationen zu Besuchen in Tertianum Betrieben

2. Juni 2020

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeitenden geniesst nach wie vor oberste Priorität. Ab Samstag, 6. Juni 2020 gelten in den Tertianum Betrieben für Besuche in Kantonen, die nichts anderes vorsehen, folgende Regelungen.

Besuche sind auf Voranmeldung in speziell eingerichteten Besucherzonen möglich. Wohnungsgäste dürfen ebenfalls wieder Besuche empfangen. Auch Restaurants sind, wo es die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten erlauben, für die Gäste und deren Begleitung wieder geöffnet.

In allen Fällen gilt für die Besucher folgendes:

  • Registrierung, Ausfüllen einer Checkliste sowie Temperaturkontrolle beim Empfang
  • Einhalten der allgemein gültigen Sicherheits- und Hygiene-Massnahmen
  • Abgabe und Tragen einer Schutzmaske

Die Pflegeabteilungen und -Zimmer sind bis auf Weiteres für Besucher nicht zugänglich. Auch die Restaurants und alle anderen öffentlichen Bereiche bleiben für externe Besucher ohne Begleitung von internen Gästen geschlossen.

Kontaktieren Sie das Haus Ihrer Wahl für weitere Auskünfte und vereinbaren Sie Ihren individuellen Besuchstermin am Besten vorab.

Wir danken für Ihr Verständnis.

NB: Neu-Eintritte und Besichtigungen sind für Interessierte auf Terminvereinbarung ebenfalls möglich.

Willkommen im Tertianum
   Fischermätteli in Bern

Aktiv bleiben – auch im Alter

Rufen Sie mich an
Caroline Elsässer
Aktivierungsfachfrau HF
031 970 44 13

Aufgrund des Coronovirus finden momentan nur Einzelaktivierungen statt!

Aktivitäten bereiten nicht nur Freude, sondern halten auch körperlich und geistig fit. Ob kreatives Gestalten, Musizieren/Tanzen, Ausflüge oder gemeinsames Kochen – bei den zahlreichen Aktivitäten im Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Fischermätteli ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Hier sehen Sie das aktuelle Monats-Aktivitätenprogramm für unsere Gäste:

Aktueller Monat

Vorschau nächster Monat

 

Freiwillige Mitarbeitende gesucht

Sie möchten den Alltag unserer Gäste verschönern? Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tertianum  Fischermätteli engagieren sich ihren Interessen und Fähigkeiten gemäss ganz unterschiedlich. Sie

  • begleiten die Gäste bei Spaziergängen
  • beteiligen sich an Spielnachmittagen
  • lesen Geschichten vor
  • sind Gesprächspartner

Am wichtigsten ist uns aber: Sie möchten sich sozial engagieren und haben Freude am Umgang mit betagten und pflegebedürftigen Menschen. 

Wenn auch für Sie der Mensch im Mittelpunkt steht, dann sollten wir uns kennen lernen.

Unser Aktivierungsteam freut sich über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

Unser nächster Anlass:

Voresrst sind alle Veranstaltungen abgesagt!

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an uns unter 031 970 44 00.

Besten Dank für Ihr Verständnis.