Informationen zu Besuchen in Tertianum Betrieben

2. Juni 2020

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeitenden geniesst nach wie vor oberste Priorität. Ab Samstag, 6. Juni 2020 gelten in den Tertianum Betrieben für Besuche in Kantonen, die nichts anderes vorsehen, folgende Regelungen.

Besuche sind auf Voranmeldung in speziell eingerichteten Besucherzonen möglich. Wohnungsgäste dürfen ebenfalls wieder Besuche empfangen. Auch Restaurants sind, wo es die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten erlauben, für die Gäste und deren Begleitung wieder geöffnet.

In allen Fällen gilt für die Besucher folgendes:

  • Registrierung, Ausfüllen einer Checkliste sowie Temperaturkontrolle beim Empfang
  • Einhalten der allgemein gültigen Sicherheits- und Hygiene-Massnahmen
  • Abgabe und Tragen einer Schutzmaske

Die Pflegeabteilungen und -Zimmer sind bis auf Weiteres für Besucher nicht zugänglich. Auch die Restaurants und alle anderen öffentlichen Bereiche bleiben für externe Besucher ohne Begleitung von internen Gästen geschlossen.

Kontaktieren Sie das Haus Ihrer Wahl für weitere Auskünfte und vereinbaren Sie Ihren individuellen Besuchstermin am Besten vorab.

Wir danken für Ihr Verständnis.

NB: Neu-Eintritte und Besichtigungen sind für Interessierte auf Terminvereinbarung ebenfalls möglich.

Willkommen im Tertianum      
      Grünegg in Wald

Pflegezimmer ab CHF 126

Gut umsorgt leben in Wald

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Unsere Mitarbeitenden stehen Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr gerne zur Verfügung.
055 256 78 78

mehr Informationen

Das Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Grünegg bietet dank seiner erhöhten Lage einen wunderschönen Blick über den idyllischen Ort Wald. Unsere beiden Häuser liegen eingebettet in eine wild-romantische Gartenanlage, die zu Spaziergängen und Erholung an der frischen Luft einlädt. Unsere beiden Häuser bieten 49 pflegebedürftigen Menschen ein geborgenes Zuhause. Die meisten der individuell geschnittenen Pflegezimmer verfügen über ein WC und ein Lavabo. Einige der Pflegezimmer in der Fabrikantenvilla aus dem Jahr 1925 sind mit schönen Stuckdecken und echtem Parkettboden ausgestattet. Damit Sie sich so bald wie möglich bei uns zu Hause fühlen, können die Pflegezimmer mit liebgewonnen Möbeln und Erinnerungsstücken eingerichtet werden.

Martin Stierli, Geschäftsführer
Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Grünegg

«Unser Haus soll eine Begegnungsstätte sein. Kommen Sie auf einen Besuch vorbei. Wir freuen uns.»