Information zum Coronavirus

16. März 2020

Die ausserordentliche Situation rund um das Coronavirus fordert auch von Tertianum erhöhte Sicherheitsmassnahmen zum Schutz unserer Gäste, Pflegegäste und Mitarbeitenden. Diese werden den sich verändernden Gegebenheiten laufend angepasst. Tertianum orientiert sich hierbei an den Informationen des BAG und den Weisungen der Kantone. Regional werden die kantonalen Weisungen am jeweiligen Standort umgesetzt.

Hier lesen Sie die aktuell gültigen Richtlinien

Rund um die Uhr
           gut aufgehoben

Individuelle Pflege und Betreuung bei neurologischen Erkrankungen

Das Angebot der neurologischen Langzeitpflege bei Tertianum richtet sich an Menschen, die infolge eines Schlaganfalls, Schädel-Hirn-Traumas oder aufgrund neurologischer Erkrankungen wie Multipler Sklerose, Parkinson oder Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) in ihren motorischen und/oder kognitiven Funktionen beeinträchtigt sind. Wir bieten ihnen eine kompetente, einfühlsame und auf die Krankheitsbedürfnisse ausgerichtete Pflege, Betreuung und Begleitung. Die Erhaltung der bestmöglichen Lebensqualität und Selbstbestimmung prägen die Grundhaltung unseres Pflege- und Betreuungsteams. Unsere Mitarbeitenden verfügen über spezialisierte Kenntnisse in den unterschiedlichen neurologischen Krankheitsbildern und bilden sich konstant weiter. Teil der individuellen Pflege sind auch Pflegemethoden wie Bobath, Kinaesthetics und basale Stimulation.

Hier finden Sie die Häuser mit dem Pflegeangebot neurologische Langzeitpflege