Von Langeweile keine Spur

So abwechslungsreich präsentiert sich das Unterhaltungsprogramm für Senioren

Zürich
25.09.2019

Wie abwechslungsreich und vielfältig es in einem Seniorenzentrum zugehen kann, zeigt das Beispiel der Tertianum Residenz Zürich Enge. Kürzlich fand unter dem Motto „singendes, klingendes Wien“ ein Konzert statt.

Die Geschäftsführerin des Hauses, Liliana Stiens, nennt ihr Haus nicht umsonst „lebendige Quelle im Stadtzentrum“. Was an diesem Sonntagnachmittag geboten wurde, war tatsächlich vorzüglich. Neben dem musikalischen Ohrenschmaus mit drei Musikern wurden die Gäste auch in kulinarischer Hinsicht verwöhnt. Bei Kaffee Mélange und Sachertorte kam es zu spannenden Bekanntschaften und anregenden Gesprächen.

Ein Blick in die Agenda des Hauses verrät, dass Veranstaltungen wie diese keine Ausnahme sind. So ist fast jeden Tag etwas los, seien es Theateraufführungen, Vorlesungen, Filmnachmittage, Tanzkurse, gemeinsame Sing- und Spielrunden oder kulinarische Spezialitätenwochen. Besonders beliebt sind zudem Ausflüge. Demnächst geht es zum Beispiel ins Zürcher Opernhaus. Auch in sportlicher Hinsicht wird mit Aktivierungsrunden, Gymnastik und Turnen einiges geboten. Viele der Häuser aus der Tertianum-Gruppe verfügen zudem über Fitness- und Wellness-Einrichtungen. Dazu kommen Kurse für die Benutzung des Mobiles oder auch Hörberatung.

Lust bei nächster Gelegenheit ganz in Ihrer Nähe eine Veranstaltung zu besuchen? HIER erhalten Sie einen Überblick auf das vielfältige Tertianum Unterhaltungsprogramm für Senioreninnen und Senioren.

 

Ähnliche Beiträge

Tertianum Residenz St. Jakob-Park, Leben im Alter in Seniorenwohnung steigert die Lebenqualität der Senioren.

Wie ich auf den Geschmack der Tertianum Residenz gekommen bin

«Die Tertianum Residenz St. Jakob-Park ist sehr tierfreundlich» sagt Alfred Mischler. Unter anderem deshalb sei ihm und seiner Frau der Entschluss, ins «Joggeli» in Basel zu ziehen, leicht gefallen. Schnell nach dem Einzug lernen die beiden die vielen Vorzüge der Seniorenresidenz kennen und sind auch heute noch vollauf begeistert vom neuen Zuhause.

Tertianum Wohn- und Pflegezentrum Brunnematt, Gedächtnistraining für Senioren mit Demenz

Deshalb fördern Spiele die Gesundheit im Alter

Spiele machen nicht nur Freude, sondern fördern auch die Gesundheit. Im Tertianum Wohn- und Pflegezentrum Brunnematt in Wangen bei Olten wird regelmässig gespielt. Alle Seniorinnen und Senioren kommen in den Genuss des abwechslungsreichen Angebots.

Tertianum Residenz Enge, Alterswohnungen zum Wohlfühlen - Lebensqualität

Den Ferienort zum neuen Zuhause gemacht

«Meine Kinder fanden es schon etwas seltsam, als ich aufs Alter in die Schweiz umzog. Heute sind sie aber von meiner Entscheidung überzeug», erzählt die sympathische Belgierin Louise Peeters*. Sie verleiht der Tertianum Residenz in Zürich Enge seit vergangenem Oktober internationales Flair.