Message d'avertissement

Le contenu n'a pas été traduit. Apparaît allemand.

Coronavirus | Informations sur les visites

2. juin 2020

La sécurité et la santé de nos hôtes et de nos employés restent une priorité absolue.

Un assouplissement général de l'interdiction des visites est actuellement mis en œuvre dans l'ensemble du groupe Tertianum. Toutefois, les règlements cantonaux en matière de visites sont différents.

Veuillez contacter l'établissement de votre choix pour obtenir de plus amples informations et fixer un rendez-vous individuel.

NB: Les nouvelles admissions et visites de l'établissement pour les intéressés sont possibles sur rendez-vous.

Eine Lebensgeschichte aus dem
   Wohn- und Pflegezentrum Lyssbachpark

Wie das Wohn- und Pflegezentrum in Lyss Lebensqualität im Alter schenkt

Lyss
05.01.2017

Doreen Schmid hat zu den ersten Gästen des Tertianum Wohn- und Pflegezentrums Lyssbachpark gehört, als dieses vor fünf Jahren eröffnet worden ist. Sie hat sich in ihrem Zuhause sehr gut eingelebt und geniesst die Vorzüge des Seniorenzentrums: eine einzigartige Mischung von selbständigem Wohnen und kompetenter Unterstützung im Alter.

Die Liebe führt die gebürtige Engländerin Doreen Schmid Ende der 1950er-Jahre in die Schweiz. Schnell lebt sie sich in ihrer neuen Heimat ein, obwohl vieles ungewohnt ist. «Ich empfand die Schweizer Herrenmode mit den Knickerbockern oder auch das fehlende Wahl- und Stimmrecht für Frauen als sehr altmodisch», gesteht die Seniorin. Auch an die Sprache habe sie sich erst einmal gewöhnen müssen.

Die junge Frau mit kaufmännischer Ausbildung arbeitet zu Beginn in einem Luzerner Reisebüro und kümmert sich um die englischsprachige Kundschaft. Die abwechslungsreiche Arbeit macht Doreen Schmid Spass. Ihr Mann, Koch von Beruf, arbeitet in verschiedenen Schweizer Küchen und zeigt dabei sein Gourmet-Geschick. Bald folgen vier Kinder und Doreen Schmid findet sich in einer grossen Wirtefamilie wieder. Es herrscht viel Betrieb im Alltag und so gewöhnt sich die junge Engländerin schnell an der Schweizer Dialekt.

Engagiert bis ins hohe Alter

Nach mehreren Jahren Ehe trennen sich Doreen Schmid und ihr Mann. Noch einige Jahre bleibt sie im Gastgewerbe tätig, bis sie schliesslich eine kaufmännische Anstellung bei einer Fenster- und Fassadenunternehmung findet. Ihre Berufs- und Sprachkenntnisse werden dabei so geschätzt, dass sie angefragt wird, über das Pensionsalter hinaus noch einige Jahre für das Unternehmen zu arbeiten. Gerne willigt Doreen Schmid ein und unterstützt das Team bis zu ihrem 68sten Altersjahr.

Der Umzug ins Altersheim beginnt im Kopf

Bereits vor ihrem Umzug ins Wohn- und Pflegezentrum Lyssbachpark informiert sich die Seniorin über das Wohnen im Alter. In einem Prospekt wird sie auf das damals frisch gebaute Seniorenzentrum in Lyss aufmerksam. Nach gesundheitlichen Problemen und mehreren Operationen überzeugt der Rat ihres Arztes die Seniorin schliesslich vom Umzug in ein Heim. «Dass ich an Informationsveranstaltungen zum Thema Wohnen im Alter gegangen bin, zeigt, dass ich mich im Unterbewussten schon lange mit dem Thema befasst habe. Der Umzug war zwar nicht ganz einfach, aber ich war trotzdem rasch glücklich im Lyssbachpark. Hier lebe ich ein Flohnerleben», lacht Doreen Schmid.

Der Lyssbachpark wird geschätzt

Die Seniorin ist oft selbständig unterwegs. Ob im Turnen, beim Gedächtnistraining oder auf Spaziergängen – Doreen Schmid weiss sich zu beschäftigen. «Ich bin gerne in der Seniorenresidenz. Die Chefin sowie das ganze Personal sind sehr nett und zuvorkommend», schwärmt die Seniorin. Sie schätzt auch den hellen modernen Bau des Lyssbachparks und die tolle Küche. Das Essen sei immer lecker und ausgewogen. «Das ist Lebensqualität im Alter».

Ähnliche Beiträge

Tertianum Wohn- und Pflegezentrum Waldhof / Rägeboge, Aktivitäten für Senioren, Lebensfreude im Alter

Pourquoi le bien-être passe par l’estomac

La cuisine occupe une place de choix dans les établissements Tertianum. De savoureux menus proposés au gré des saisons sont déterminants pour le bien-être des résidents. Ces derniers sont d’ailleurs activement associés à l’élaboration des repas, et s’en donnent à cœur joie en cuisine.

Tertianum Kurz- und Langzeitpflege im Alter, Pflegezimmer für Senioren

Pourquoi Tertianum mise sur l’humanité et la qualité

Depuis plus de 30 ans, Tertianum est un partenaire fiable dans le secteur des soins pour les personnes âgées. Une grande importance est toujours donnée au facteur humain et à la qualité. Des échanges intenses et une hiérarchie plate permettent de garantir les standards dans le but de répondre parfaitement aux besoins des hôtes de Tertianum.

Tertianum Centre de logement et de soins La Jardinerie, rester active à tout âge

Les ateliers de pâtisserie rendent heureux les seniors

A Tertianum La Jardinerie à Delémont les hôtes profitent d’un vaste programme d’activités. Dans l’entretien avec Emilie Daures, soignante et animatrice passionnée, on ressent la grande motivation pour tous les ateliers. Un cours, qui sort de l’ordinaire est l’atelier de pâtisserie.