Message d'avertissement

Le contenu n'a pas été traduit. Apparaît allemand.

Coronavirus | Informations sur les visites

18. mai 2020

Visites chez Tertianum possibles sur préavis dans des zones de rencontre

La sécurité et la santé de nos hôtes et de nos employés restent une priorité absolue. En conséquence, les visites dans les établissements de Tertianum ne sont généralement pas possibles.

Das certains établissements de Tertianum, sur préavis, des visites sont possibles dans une zone de rencontre spéciale en respectont les mesures de sécurité et de hygiène (sauf dans les cantons où une interdiction générale des visites s'applique encore). Veuillez contacter l'établissement de votre choix pour ultérieures renseignements et pour envisager un rendez-vous individuelle.

Tous les lieux publics, y compris les restaurants, resteront fermés. L'accès aux appartements et aux chambres de nos hôtes n'est toujour pas possible.

Nous vous remercions de votre compréhension.

Tertianum
   Gesundheit im Alter

Wie Koch-Werkstätten Senioren glücklich machen

Delémont
22.10.2018

Im Wohn- und Pflegezentrum Tertianum La Jardinerie in Delémont genießen die Gäste ein umfangreiches Aktivitätenprogramm. Im Gespräch mit Emilie Daures, Betreuerin und leidenschaftliche Animatorin, spüren wir ihre große Motivation für alle Workshops. Ein besonders beliebtes Angebot sind die Koch-Werkstätten für Senioren.

„Zusammen kochen wir nach alten Rezepten, Rezepten aus dem Jura oder lassen uns von Grossmutter-Rezepten inspirieren. In der Gruppe machen die Senioren gemeinsam etwas, wir geben ihnen Ratschläge, wir machen gemeinsam Fehler, wir reden über Kochtipps und wir lachen viel“, berichtet Emilie Daures. Gerichte zubereiten, sei ein kreativer Akt und stärke die kognitive Seite und die Feinmotorik. Diese Workshops ermöglichen es auch, die verschiedenen Seh- und Hörverluste zu kompensieren. Das Kochen erzeugt Essensgerüche, welche Erinnerungen an vergangene Zeiten hervorbringen. Schliesslich berühren Düfte, Geschmäcker und Texturen das Herz. Wichtig ist auch das gemeinsame Geniessen der Speisen, die alle zusammen gekocht haben. „So erleben wir eine familiäre Atmosphäre, wir schaffen gute Momente und schöne Erinnerungen“, ist die Animatorin überzeugt.

Die Senioren sind aktiv und keine Zuschauer

Das Animationskonzept von Tertianum La Jardinerie in Delémont besteht darin, Senioren in Workshops einzubeziehen. Das heißt, die Gäste bereiten tatsächlich Gerichte zu. Dies ist wichtig für das Selbstwertgefühl. Sie nehmen gemeinsam teil am Projekt und schaffen anderen Menschen Vergnügen und Freude. "Indem wir die Senioren stimulieren und ermutigen, beweisen wir ihnen, dass sie immer noch etwas tun können. Und einige Menschen, die dement sind, kochen besonders gut, sie lieben diese Arbeit“, berichtet Emilie Daures.

Wichtig ist, dass jeder seine Rolle hat. Mit den einen sucht man nach Rezepten, mit anderen geht man einkaufen. Bei der Zubereitung der Mahlzeiten gehen die Senioren ganz auf in ihrer Arbeit und entspannen sich gut.

Wertvolle Workshop für Gäste und Pflegemitarbeitende

Dank dieser Koch-Werkstätten im Tertianum La Jardinerie in Delémont kommen die Senioren unter die Leute, statt allein in ihren Zimmern zu bleiben. Je nach den individuellen Wünschen und ihren aktuellen Fähigkeiten können die Gäste teilnehmen - entweder sie kochen aktiv mit oder sie schauen einfach zu. Emilie Daures und ihr Team bereiten alles vor und sind für die Organisation und die Durchführung zuständig. Auch die Pflegefachfrauen nehmen gerne an diesen Workshops teil, denn diese Momente erlauben ihnen, informelle Zeit mit den Senioren zu verbringen.

Ähnliche Beiträge

Tertianum Centre de logement et de soins La Jardinerie, rester active à tout âge

Les ateliers de pâtisserie rendent heureux les seniors

A Tertianum La Jardinerie à Delémont les hôtes profitent d’un vaste programme d’activités. Dans l’entretien avec Emilie Daures, soignante et animatrice passionnée, on ressent la grande motivation pour tous les ateliers. Un cours, qui sort de l’ordinaire est l’atelier de pâtisserie.

Tertianum Wohn- und Pflegezentrum Waldhof / Rägeboge, Aktivitäten für Senioren, Lebensfreude im Alter

Pourquoi le bien-être passe par l’estomac

La cuisine occupe une place de choix dans les établissements Tertianum. De savoureux menus proposés au gré des saisons sont déterminants pour le bien-être des résidents. Ces derniers sont d’ailleurs activement associés à l’élaboration des repas, et s’en donnent à cœur joie en cuisine.

Tertianum Centre de logement et de soins La Jardinerie, rester active à tout âge

Les ateliers de pâtisserie rendent heureux les seniors

A Tertianum La Jardinerie à Delémont les hôtes profitent d’un vaste programme d’activités. Dans l’entretien avec Emilie Daures, soignante et animatrice passionnée, on ressent la grande motivation pour tous les ateliers. Un cours, qui sort de l’ordinaire est l’atelier de pâtisserie.