Information zum Coronavirus

16. März 2020

Die ausserordentliche Situation rund um das Coronavirus fordert auch von Tertianum erhöhte Sicherheitsmassnahmen zum Schutz unserer Gäste, Pflegegäste und Mitarbeitenden. Diese werden den sich verändernden Gegebenheiten laufend angepasst. Tertianum orientiert sich hierbei an den Informationen des BAG und den Weisungen der Kantone. Regional werden die kantonalen Weisungen am jeweiligen Standort umgesetzt.

Hier lesen Sie die aktuell gültigen Richtlinien

Rund um die Uhr
           gut aufgehoben

Mit Akut- und Übergangspflege zurück in die Selbständigkeit

Sollte nach einem Spitalaufenthalt weiterhin Grund- und Behandlungspflege notwendig sein, so können wir mit entsprechender Verordnung Akut- und Übergangspflege anbieten. Innerhalb von 14 Tagen trainieren wir anhand von klar definierten Pflegezielen eine Rückkehr in die Selbständigkeit. Dazu arbeiten wir eng mit Therapeutinnen und Therapeuten in Physiotherapie, Neurorehabilitation und der Ergotherapie zusammen. Selbstverständlich kommen unsere Gäste während des Aufenthaltes in den Genuss des Veranstaltungs- und Aktivitätenangebot der Tertianum-Häuser.

Hier finden Sie die Häuser mit dem Pflegeangebot Akut- und Übergangspflege