Information zum Coronavirus

16. März 2020

Die ausserordentliche Situation rund um das Coronavirus fordert auch von Tertianum erhöhte Sicherheitsmassnahmen zum Schutz unserer Gäste, Pflegegäste und Mitarbeitenden. Diese werden den sich verändernden Gegebenheiten laufend angepasst. Tertianum orientiert sich hierbei an den Informationen des BAG und den Weisungen der Kantone. Regional werden die kantonalen Weisungen am jeweiligen Standort umgesetzt.

Hier lesen Sie die aktuell gültigen Richtlinien

Rund um die Uhr
           gut aufgehoben

Professionelle Pflege und Betreuung für Menschen mit Huntington

Menschen mit einer Huntington-Krankheit finden in den spezialisierten Pflegewohngruppen bei Tertianum individuelle Betreuung und professionelle, liebevolle Pflege. Im geschützten Rahmen schaffen geregelte Strukturen eine Atmosphäre der Ruhe und Geborgenheit, frei von Hektik, Zeit- und Leistungsdruck. Gemeinsame Aktivitäten in der Huntington-Wohngruppe orientieren sich an der Alltagsnormalität. Angeboten werden gemeinsames Kochen und Backen, Werken und Basteln, Turnen und Spaziergänge. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen unseren Gästen und ihren Angehörigen professionell zur Seite.

Tertianum pflegt eine enge Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Huntington Zentrum in Gümligen Bern und mit der schweizerischen Huntington Vereinigung.

Lesen Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema Huntington, wie die Mitarbeitenden im Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Letzipark auf die Bedürfnisse der Menschen mit Huntington eingehen und was für die Betreuung besonders wichtig ist.

Mehr erfahren über das Pflegeangebot Huntington im Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Letzipark